Herzlich willkommen auf Zeitreise

Dass es im Mittelalter meist nicht sehr freundlich zuging, ist bekannt. Doch nur die wenigsten wissen, was sich einst in der Gegend abgespielt hat, in der sie heute leben oder wo sie zu Gast sind. Gerade in Dresden, das den größten Wert auf sein barockes Erbe legt, sind die mittelalterlichen Orte und Geschehnisse, welche die Stadt jedoch ebenfalls geprägt haben, fast schon in Vergessenheit geraten.

Wir – Katharina Salomo (Verlegerin), Mario Sempf (Autor, Herausgeber sowie Experimenteller Archäologe) und Thomas Zahn (Herausgeber und Illustrator) – möchten das ändern und ziehen das staubige Tuch des Vergessens von den alten Akten. Seit Langem schon ergründen wir die Orte und Geschichten der Mittelalterzeit in Dresden und Umgebung und bieten einige außergewöhnliche Veranstaltungen (allesamt durchgeführt in Gewandung) an, um für die Dresdner und ihre Gäste die mittelalterlichen, die "dunklen" Seiten der sächsischen Landeshauptstadt hautnah erfahrbar zu machen, für die man oftmals ein bisschen an der schimmernden Oberfläche des barocken Glanzes kratzen muss.

Doch trotz unserer Gewandung ist uns das Wichtigste, dass wir den Interessierten kein fiktives Schauspiel bieten, sondern tatsächlich sächsische Geschichte vermitteln. Düstere Geschichte zwar, die aber trotzdem zur Vergangenheit Dresdens gehört. Andererseits bestehen unsere Veranstaltungen auch nicht nur aus "trockenen" Fakten, sondern wir legen sehr großen Wert darauf, Geschichte lebendig und haptisch zu vermitteln. Die eine oder andere Gänsehaut ist dabei garantiert.

Neugierig geworden?

Dann lassen Sie sich diesen Schauder nicht entgehen …