Das Dresdner Mittelalter-Dinner mit szenischer Lesung und historischem Handwerk zum Mitmachen (ab 2018)

Geschichten über Scharfrichter und Henker schlagen Ihnen nicht auf den Magen?
Gut, dann heißen wir Sie herzlich willkommen zu unserem neuen "Mittelalter-Dinner" mit szenischer Lesung und historischem Handwerk zum Mitmachen und Selbst-Ausprobieren.

 

Dass es im Mittelalter nicht immer human zuging, ist bekannt. Doch nur die wenigsten wissen, welche Geschichten sich einst in der Gegend abgespielt haben, in der sie heute leben.
Der Dresdner Autor und Experimentelle Archäologe Mario Sempf ändert das. Er zieht das staubige Tuch des Vergessens von den alten Geschichten. Seit vielen Jahren schon erforscht er die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gerichtsbarkeit in Dresden und Sachsen: Welche Rolle spielten die Henker und Scharfrichter im Leben einer Stadt? Welch schreckliche Urteile wurden auf den mittelalterlichen Richtplätzen Dresdens vollstreckt?

Eindrücklich erzählt der Autor von zahlreichen wahren Begebenheiten und schauderhaften Anekdoten aus dem finsteren Alltag in früheren Jahrhunderten. Er stützt sich auf eigene Experimente und Feldversuche, auf kürzlich wiederentdeckte Akten und Gerichtsprotokolle, auf Notizen in Chroniken, die lange übersehen wurden, sowie neue Erkenntnisse, die bei Ausgrabungen und Archivforschungen zutage gekommen sind. So wirft er ein anderes Licht auf das Leben, das Rechts- und Strafverständnis jener Zeit.
"Geschichten rund um Scharfrichter und Henker, Galgen und Richträder sorgen ganz sicher für Gänsehaut", verspricht Mario Sempf. "Bei allen erzählten Anekdoten handelt es sich im Übrigen um echte, authentische Fälle."


Neugierig geworden?

Dann lassen Sie sich diesen Schauder nicht entgehen und reservieren Sie Ihren Platz für das neue Dresdner "Mittelalter-Dinner" unter dem Motto "Mit nur einem Hieb" (Start: 2018).
In besonderer Atmosphäre können sich die Gäste bei schmackhaften Speisen und belebenden Getränken ganz entspannt zurücklehnen und sich von Ritter Jonas Daniel (Mario Sempf) sowie dem berüchtigten Dresdner Scharfrichter Melchior Wahl (Thomas Zahn) in eine andere Zeit entführen lassen. Tatkräftig unterstützt werden beide dabei von der zum Tode durch das Schwert verurteilten Magd Rosine Rehn (Katharina Salomo).

Termine:

Die Planungen für 2018 sind derzeit in vollem Gange. Wir bitten noch um ein klein wenig Geduld.

Preis: N.N.